14.12.2023

Design and Sustainability

Unter dem Motto „verANTWORTung“ bringen wir regelmäßig Experten aus unterschiedlichen Bereichen des Nachhaltigkeitssektors, insbesondere des nachhaltigen Bauens, zusammen und so fand am 14. Dezember 2023 in Berlin bereits der vierte Wissens-Hackathon zum Thema "Design and Sustainability" statt.

Mit dabei waren diesmal: Stefan Behnisch (Architekt | Behnisch Architekten), Bernd Draser (Kulturwissenschaftler | Autor des Buches „Nachhaltiges Design“), Dr. Samuel Huber (Planet-centric Design | For Planet Strategy Lab) und Uli Mayer-Johanssen (Marketingexpertin und Designerin | Mitglied der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome).

Dr. Christine Lemaitre (Vorstand der Wissensstiftung, Geschäftsführender Vorstand DGNB e.V.) und Prof. Regina Hanke (Board Member des Bureau of European Design Associations (BEDA), Vize Sprecherin des Rat für Europa und Internationales des Deutschen Designtag, Mitglied des BDG e.V.) führten durch die Veranstaltung.
Nach inspirierenden Keynotes unserer Experten wurden am Nachmittag anhand konkreter Fragestellungen in kleinen Gruppen Antworten rund um die Themenfelder Design und Nachhaltigkeit erarbeitet:

• Design und Verantwortung
• Transsektorale Zusammenarbeit
• Prozessgestaltung/ Design als Prozess
• Design und Öffentlichkeit

Die in diesem Rahmen entwickelten Wissensbausteine werden in Kürze hier frei zur Verfügung stehen.

Der Deutsche Designtag e.V. (DT) stand Patin für den Tag. Der DT ist die Dachorganisation der Fach- und Berufsverbände sowie Einrichtungen des Designs in Deutschland. Als zentrale Schnittstelle zwischen Design, Politik und Wirtschaft fördert er Designverständnis und steht dabei für den Wert, den Design für den Fortschritt von Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur leistet. Der DT nimmt als »Sektion Design« im Deutschen Kulturrat am Diskurs mit der Bundesregierung zu Fragen teil, die für Deutschland und seine Partner gesellschafts- und wirtschaftspolitisch relevant sind.