Wissens-Hackathon verANTWORTung: Digitalisierung als Werkzeug für nachhaltige Architektur?!

Am 21. Juli 2022 geht der Wissens-Hackathon verANTWORTung in die dritte Runde. Mit der Architektenkammer Rheinland-Pfalz als Partner, nehmen wir das Thema Digitalisierung als Werkzeug für mehr Nachhaltigkeit in den Fokus. Wie kann diese als Hilfsmittel auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz in der Planung unterstützen?

Wie bei jedem Event der Reihe bringen wir für die Beantwortung dieser Fragestellung Expertinnen und Experten zusammen, die nicht nur in kurzen Impulsen Wissen teilen, sondern auch aktiv mitwirken, um die Ergebnisse der Reihe in konkrete Lernbausteine zu übersetzen, damit diese im Wissenshub der Wissensstiftung unter www.norocketscience.earth kostenfrei zur Verfügung gestellt werden können.

date_range

Jetzt anmelden

Wann: 21. Juli 2022, 10 bis ca 19 Uhr
Wo: Erbacher Hof, Grebenstr. 24-26, 55115 Mainz oder digital

Ich möchte digital teilnehmen.
Ich möchte vor Ort teilnehmen.

Das Programm


10:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand DGNB

Joachim Rind, Präsident AKRP


Einführung ins Thema Digitalisierung als Schlüssel zu mehr Nachhaltigkeit

Prof. Dr. Steffen Feirabend, HFT – Hochschule für Technik Stuttgart


High Tech Planung für LowTech Gebäude

Prof. Elisabeth Endres, IB Hausladen GmbH


Zirkulär und Digital – die Chancen der urbanen Miene

Rebekka Ruppel, CEO pom+Deutschland GmbH


12:00 Uhr

Pitches (5 Minuten pro Pitch)

Vorstellung von Lösungen und Tools (Softwareprodukte)

Wir freuen uns auf:

  • Prof. Dr.-Ing. Angèle Tersluisen, TU Kaiserslautern, FATUK, Hauskybernetik: Einfluss Energiesimulationen von Quartieren und Gebäuden
  • Peter Küsters, Co-Founder: GREENPASS® Mikroklimasimulation von urbanen Bereichen
  • Prof. Dr.-Ing. Architektin Anja Rosen, Honorarprofessorin für zirkuläres Bauen, Bergische Universität Wuppertal: Urban Mining Index
  • Dr.-Ing. Stefan Staehle, Fraunhofer IESE, Institut f. nachhaltiges Bauen u. Gestalten HS KL: Forschungsvorhaben digitales Assistenzsystem „Mavie“ | Mavie – Digitale Unterstützung für klimapositive Architektur
  • Dilan Glanz, SURAP Chief Data Officer: SURAP – Ökobilanztool für klima- und ressourcenschonendes Bauen
  • Wirt. Ing. Björn Wolff: Hottgenroth ECO-CAD

13:00 Uhr

Mittagspause


14:00 Uhr

Arbeitsphase (offline)


16:00 Uhr

Vorstellung Bewertung & Einordnung

Eva Holdenried, Vorstand AKRP

Dr. Elena Wiezorek, Hauptgeschäftsführerin AKRP


Impuls: ‚Ein Blick von außen‘

Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow ,Präsident und Professur Ökonomie und Digitalisierung, HafenCity Universität Hamburg

anschließend Diskussion

Moderation: Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand DGNB


18:30 Uhr

Nächste Schritte


19:00 Uhr

Ausklang (offline)